Bereich Chania Städte . Dörfer

Maleme, ein kleines Dorf von historischer Bedeutung

Blick über Maleme Kreta
Blick über Maleme und die Landzunge Rodopou im Hintergrund
Share / Teilen

Das Dorf Maleme liegt entlang der alten Küstenstraße ca. 25 km westlich von Chania, die Häuser ziehen sich der Straße entlang. Das ganze Gebiet im Hinterland des Dorfes ist ausgesprochen ländlich und die Landschaft ist geprägt von unzähligen Olivenhainen.

Touristische Entwicklung

Ein Meilenstein in der touristischen Entwicklung des Dorfes war sicher der Bau des komfortablen Hotels Maleme Beach in den 70er Jahren, das anschließend von der Hotelkette Chandris übernommen wurde und jetzt zu den Louis Hotels zählt. Seitdem ist die Anzahl von kleineren und größeren Hotels, Studios und Apartments gewachsen, und heute hat sich die Küstenzone mit seiner schönen Promenade und dem langgestreckten Strand erfolgreich zu einem Ferienresort entwickelt.

An der Strandpromenade Maleme Kreta

An der Strandpromenade

Der Strand der Promenade entlang

ist eine Mischung aus grobem Kies und Sand. Neben Sonnenschirmen und Liegestühlen bieten auch Tamarisken ihren Schatten, und die angrenzenden Tavernen bieten lokale Spezialitäten.

Unterhaltungsmöglichkeiten

in dem ruhigen und ländlichen Maleme begrenzen sich auf Cafés und Tavernen, aber das lebendige Treiben bis in die frühen Morgenstunden im nahe gelegenen Platanias (ca. 5 km östlich) bietet hierzu, wenn gewünscht, den Ausgleich.

Es gibt gute Busverbindungen nach Westen bis Kolymbari oder Kissamos, Richtung Osten zu den Küstenorten Platanias, Agia Marina und Chania oder nach Paleochora an der Südküste.

 

Luftaufnahme Operation Merkur Maleme

Luftaufnahme Operation Merkur Maleme

Operation Merkur

Maleme unterscheidet sich optisch durch nichts von den anderen Dörfern an der Straße zwischen Chania und Kolymbari.
Und doch ist der Name des Dorfes weltweit bekannt. 20. Mai 1941 war der Tag, der das kretische Dorf Maleme als Schauspiel der Luftlandeschlacht “Operation Merkur“ für immer mit der jüngsten Geschichte Europas verbinden wird.
Alleine an diesem Tag brachten die Transporter der deutschen Wehrmacht 7.000 Fallschirmjäger zum Absprung auf dem Militärflughafen von Maleme. Diese Operation, durchgeführt von deutschen Fallschirmjäger- und Luftlandeverbänden, war gleichzeitig auch die erste große Luftlandeoperation in der Geschichte.

 

Flughafen Maleme Kreta

Flughafen Maleme

Der Flughafen von Maleme

Der historische Flughafen von Maleme ist heute nicht mehr in Gebrauch, lediglich manchmal werden hier noch Übungen der griechischen Luftwaffe durchgeführt.
Im Rahmen der jährlichen Gedenkfeier zum Jahrestag der “Schlacht von Kreta” im Monat Mai finden in der Regel auch Demonstrationsflüge statt.
Bis 1959 diente der Flughafen der Stadt Chania für Inlandsflüge, anschließend übernahm ein Sektor des NATO-Militärflughafens auf der Halbinsel Akrotiri über der Souda Bucht mit dem offiziellen Namen “Flughafen Souda” den zivilen Flugverkehr.

Was tun in MalemeKretas Soldatenfriedhöfe in Maleme und Souda

  • Ca. 1 km entfernt liegt der deutsche Soldatenfriedhof, auch gut zu Fuß erreichbar
  • Ein minoisches Kuppelgrab liegt nur wenige Meter vor dem Friedhof auf der linken Seite in den Olivenhainen
  • Die Stadt Chania mit seinen alten venezianischen Hafen befindet sich nur 25 km entfernt
  • 5 km westlich liegt die Küstenstadt Kolymbari und das Kloster Gonia

 

Einen Kommentar hinterlassen