Bereich Heraklion Städte . Dörfer

Fodele, Geburtsort des Malers El Greco

Gassen im Dorf Fodele Kreta
Im Dorf herrscht eine gemütliche Atmosphäre, herrlich geeignet um unter dem Schatten der alten Platanen auf dem Dorfplatz einen Kaffee oder ein Mittagessen zu geniessen
Share / Teilen

 

Das 500 Seelen Dorf Fodele

liegt ca. 3 km landeinwärts von der neuen Nationalstraße und ca. 30km westlich von Heraklion entfernt, inmitten einer grünen Oase voller Orangen-, Zitronenbäumen und fließenden Gewässern.

Ein Ort, der vorwiegend durch seinen berühmten Bürger Dominikos Theotokopoulos, auch El Greco, unter Einheimischen und Touristen bekannt ist.

Die Bewohner des Dorfes beschäftigen sich auf traditionelle Art und Weise mit dem Anbau von Zitrusfrüchten, Olivenbäumen und der Viehzucht; hierzu kommen in den letzten Jahrzehnten auch ein paar Souvenirgeschäfte und einige Tavernen.

Der Anbau von Zitrusfrüchten blickt auf eine lange Tradition zurück

Reisende aus vergangenen Jahrhunderten berichteten schon über die zahlreichen Obstbäume: Cristoforo Buodelmonti stellt im Jahre 1415 fest, dass Fodele “geschmückt ist mit zahlreichen Obstbäumen”, während im Jahr 1842 Vyzantios schreibt, dass in “diesem Ort eine Vielzahl von süßen Zitronen, Orangen und Zitronen” produziert werden.

Im Dorf herrscht eine gemütliche Atmosphäre, herrlich geeignet um unter dem Schatten der alten Platanen auf dem Dorfplatz einen Kaffee oder ein Mittagessen zu genießen.

In unmittelbarer Nähe des Ortes Fodele: