Kultur . Tradition

Essen & Trinken: Rezept Walnusskuchen (Karydopita) mit Sirup

Rezept Walnusskuchen (Karydopita) mit Sirup

 

Griechischer Walnusskuchen (Karydopita) mit Sirup

Zeitaufwand

30 min. Vorbereitung
60 min. Backzeit

Zutaten für 20 bis 24 Portionen

300 g. Walnüsse, fein in einer Küchenmaschine gehackt
100 g. Walnüsse, grob gehackt
300 g. Zucker
400 g. Allzweckmehl
150 g. Butter (bei Raumtemperatur)
8 mittelgroße Eier, in Eigelb und Eiweiß getrennt
1 TL. Zimt
1 TL. Backpulver
Und eine runde Backform Durchmesser 30 cm

Für den Sirup

600 g. Zucker
800 g. Wasser
80 g. Βrandy

Vorbereitung

Im Mixer die Butter mit 200 g vom Zucker verrühren, ein Eigelb nach dem anderen hinzufügen, bis die Mischung gut schaumig ist. Die Mischung in einen anderen Behälter übertragen, die Rührschüssel reinigen und gut trocknen, und jetzt die Eiweiße mit den restlichen 100 g Zucker in die Rührschüssel geben. Auf mittlerer bis hoher Geschwindigkeit so lange schlagen, bis ein schaumiger Baiser entsteht.

In einer Schüssel die fein gehackte Walnüsse mit dem Mehl, dem Zimt und dem Backpulver mischen. Die Hälfte der Mischung in die Buttermischung und gut mit einer Spatel durchrühren. Die Hälfte der Menge der Baiser-Maße hinzufügen, vorsichtig umrühren, anschließend die restliche Mehl-Nuss Mischung und schließlich den Rest der Baiser-Maße mit Vorsicht hinzufügen.

Backen

Den Backofen auf 170° C aufheizen. Eine runde Backform mit 30 cm Durchmesser gänzlich mit ein wenig Fett einreiben und etwas Mehl bestreuen.

Die Mischung in die Backform füllen und die Oberfläche gerade streichen, mit den grob gehackten Walnüssen bestreuen und mindestens 1 Stunde backen.
Vor Beenden der Backzeit den Teig am besten mit einem Holzspieß durchstechen, der Spieß soll trocken ohne Teigrückstände herauskommen.

In der Zwischenzeit den Sirup vorbereiten

Zucker und Wasser für 3 Minuten (die Zeit zählt nach dem Kochen) köcheln. Mit dem Weinbrand verrühren und über den Kuchen geben, solange dieser (und auch der Sirup) noch heiß ist.

Das Ganze mindestens 1 Stunde ruhen lassen, der Walnusskuchen sollte den Sirup gänzlich aufsaugen.

 

Ein paar Worte über den griechischen Chef Stelios ParliarosChef Stelios Parliaros / Rezept Walnusskuchen (Karydopita) mit Sirup

Der Grieche Stelios Parliaros wurde 1959 in Istanbul geboren und studierte die Kunst der Konditorei in Frankreich. Er hat eine Fülle von Büchern geschrieben und unterhält eine ständige Zusammenarbeit mit der griechischen Zeitung „H Kathimerini“ für die Monatszeitschrift „Gastronomos“.

Seine Webseite >> www.steliosparliaros.gr

Einen Kommentar hinterlassen