Meet Crete
Triopetra Strand - 3 bizzare Felsen ragen aus dem Meer
Bereich Rethymnon Die besten Strände

Triopetra Strand – 3 bizarre Felsen ragen aus dem Meer

 

Triopetra: Tris Petres, 3 Steine

Der Name Triopetra leitet sich ab von Tris Petres, 3 Steine: 3 riesige Felsbrocken ragen hier an der Landzunge aus dem Meer. Die großen Felsen sind teilweise bizarr geformt, auch Höhlen haben sich hier gebildet, in denen die Besucher Schatten suchen.

 

Der Triopetra Strand westlich der 3 Steine ist riesig in Länge und Breite. Es gibt 2 Tavernen mit Zimmervermietung und auch ein paar Liegestühle und Sonnenschirme. Das Meer in Triopetra ist recht tief, kaum Leute, ich persönlich hatte hier das herrliche Gefühl der Freiheit. Im hinteren Bereich des Strandes sind Tamarisken gepflanzt, sie waren aber zur Zeit meines Besuches in 2014 noch zu jung um Schatten zu spenden.
Auf der anderen Seite der 3 Steine, nach Osten, liegt eine weitläufige Bucht mit ebenso herrlichen, etwas sanfter ins Wasser abfallenden Strand, eine Taverne mit Zimmervermietung und wenigen Sonnenschirme/ Strandliegen.
Herrliche Strände, klares und sauberes Meerwasser, nur wenige Besucher, weit ab vom Massentourismus, das Gefühl der Naturbelassenheit und der Freiheit, das ist der Triopetra Strand.

Hinweis: Dieser Triopetra Strand lässt sich prima mit einer Autotour verbinden:  Off-Road Autotour – Der wilde Südwesten Kretas

Related posts

Falasarna – endlose Sandstrände am westlichen Ende Kretas

Brigitte Kohlmann

Kloster Agios Ioannis Prodromos Bali, auch Kloster Atali genannt

Brigitte Kohlmann

Spili, auf der Durchfahrt von Rethymnon in den Süden

Brigitte Kohlmann