Meet Crete
Preveli Palmenstrand an der Mündung des Megas Potamos
Bereich Rethymnon Die besten Strände

Preveli Palmenstrand an der Mündung des Megas Potamos

Preveli Palmenstrand – eine Naturschönheit

Einer der bekanntesten Strände Kretas ist wohl der Preveli Palmenstrand. Sein Palmenwald (Palmenart Phoenix theophrasti), der ganzjährig Wasser tragende und hier ins Libysche Meer einlaufende Fluss Megas Potamos, sein herrlich klares und erfrischendes Meerwasser, der abenteuerliche Weg bis hierher über ca. 350 Stufen oder staubige Straßen …. All dies machen den Reiz dieses Fleckchens kretischer Erde aus.

Ihre jetzige Form erhielt diese Landschaft vor ca. 3-4 Mio Jahren, als weite Küsten-Landstriche bei Plakias und Preveli ins Meer versanken; ihr Ökosystem förderte ein exotisches Paradies voller Leben. Fossilien und Knochen von riesigen Schildkröten, Krokodilen, Eichhörnchen, Wildschweinen, Antilopen und vielen andere Tieren wurden in der Gegend entdeckt und zeugen von der einmaligen und von alters her rührenden Biodiversität Kretas.

Nützliche Informationen

Anfahrt zum Preveli Palmenstrand mit dem Fahrzeug: 

  1. zwischen den Klöstern Kato Preveli und Preveli, biegt an den Klippen links eine kleine Straße ab, die auf den großen und tagsüber bewachten Parkplatz über dem Strand Preveli führt. Hier zahlt man 2€ pro Fahrzeug Parkgebühren (der Parkplatz ist Eigentum des Klosters Preveli) und darf anschließend die ca. 350 Stufen abwärts in den Angriff nehmen; der Ausblick über das Libysche Meer ist herrlich. (siehe auch Google map)
  2. Staubstraße und 20 Minuten leichter Fußweg: nach dem Kloster Kato Preveli an der steinernen Brücke links abbiegen, dann gleich wieder rechts und dem Flussbett entlang Richtung Meer fahren, zur Taverne/Zimmervermietung Dionyssos, hier das Fahrzeug abstellen und über den Hügel zum Preveli Strand laufen (siehe auch Google Karte)

Überfahrt mit dem Boot vom Ort Plakias:

  • Abfahrt von Plakias täglich (hängt aber vom Wind und der Nachfrage ab) um 10.30 Uhr, Rückfahrt vom Strand Preveli um ca. 15.00 Uhr.
  • Im Hochsommer wird eventuell auch ein zweites Boot mit anderen Abfahrtzeiten eingesetzt, die Überfahrt dauert ca. 40 Minuten.
  • Auskünfte über die Bootsfahrten gibt das Café/Bar „Smerna“ am Hafen in Plakias. (siehe auch Google Karte)
  • Kosten der Bootsfahrt: 15€ pro Person aller/retour (Sommer 2013)

Am Strand angekommen gibt es: eine große Kantine/ Snackbar, keine Liegestühle-/Sonnenschirme- Vermietung, und auch kein Tretbootverleih mehr. Schatten findet man reichlich unter den zahlreichen Tamarisken.

Meine Empfehlung: Verbindet den Besuch am Preveli Palmenstrand von  mit einem Besuch in:  Klöster Preveli mit dem  Preveli Internationales Friedensdenkmal, und Plakias – zwischen Bergspitzen, Stränden und Klöstern.

Related posts

Das Paläontologische Museum in Rethymnon

Brigitte Kohlmann

Seitan Limania (Stefanou) Strand auf der Akrotiri Halbinsel

Brigitte Kohlmann

Balos Strand – schwimmen in herrlich klaren und frischen Gewässern

Brigitte Kohlmann