Bereich Chania Schluchten . Höhlen . Wandern . Outdoor

Kournas – ein natürlicher See auf Kreta

See Kournas bei Georgioupolis Kreta
Print Friendly, PDF & Email

 

Kournas: Der einzige natürliche See im Mittelmeer und der südlichste See in Europa, geformt durch das nicht mögliche Ablaufen des Grund- und auch Schmelzwassers aus den Weißen Bergens in den undurchlässigen Gesteinsformationen.

Der See liegt herrlich eingeschmiegt zwischen den anligenden Bergen und der Küste von Georgioupolis. Der See wird ebenfalls von der Quelle Amati im Süden genährt. Die Entfernung vom Meer beträgt 2,5 km, seine Länge maximal 1080 m, die maximale Breite 880 m und die maximale Tiefe ca. 22 m. Der Wasserspiegel des Sees schwankt je nach Jahreszeit.

Die Namensgebung des Sees

Der See wurde in der Antike als „Korisia“ erwähnt. Es wird angenommen, daß es am Ufer einen Tempel der Korisia Athena gab. Der heutige Namen des Sees Kournas bedeutet im Arabischen Wanne und Teich. Also waren es eventuell die Araber, die den See umbenannten. Die dunklen Wasser des Sees hinterließen schon in vergangenen Zeiten den Eindruck auf seine Anwohner, daß er grundlos sei. Tatsächlich sprachen auch Reisende seit dem Mittelalter mit Ehrfurcht von der geschätzten Tiefe des Sees.

Ausflugsziel von Georgioupolis aus zu Fuß. Wanderung um den See herum?

Eine Wanderung rund um den See herum ist nicht möglich. Man kann, am Ufer angekommen, ca. 600m dem Ufer entlang Richtung Südosten bis zu einem Ziegenstall laufen (erst bis zum Wasserwerk, dann links hinauf und immer dem teilweise schönen Weg entlang, auch in Gesellschaft von freilaufenden Ziegen)

In den Sommermonaten werden Liegestühle, Sonnenschirme und Tretboote vermietet. Die anliegenden Restaurants und Cafés sind auch im Winter geöffnet und bieten einheimischen und ausländischen Gästen eine kretische traditionelle Kücke mit herrlichem Ausblick über den See.

Natürlich ist der See Kournas gut zu Fuß von Georgioupolis über eine 3km lange Landstraße durch Olivenhaine und Felder zu erreichen.

Weiteres in der Nähe

Leave a Reply

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz