Bereich Heraklion Kreta planen und buchen

Flughafen Heraklion N. Kazantzakis – HER

Flughafen Heraklion N. Kazantzakis - HER
Der zweitgrößte griechische Flughafen hinter Athen. International.
Share / Teilen

Der Flughafen Heraklion N. Kazantzakis (Flughafen Code HER) ist der verkehrsreichste Flughafen auf Kreta. Günstig in der Mitte der Insel an der Nordküste gelegen, kann er ganz Kreta von Osten nach Westen und Süden bedienen. Im Jahr 2017 wurden 6.200.000 Passagiere aus dem Ausland und 1.100.000 Passagiere aus Inlandsflügen abgefertigt. Damit ist er der zweitgrößte griechische Flughafen hinter Athen International.

Lage des Flughafens

Fahrer, die ein GPS-Gerät verwenden, können die unten stehenden Daten und Koordinaten des Flughafens eingeben.

Geo-Koordinaten: 35.340201, 25.173202
Adresse: Flughafen Heraklion  N. Kazantzakis, 71601 Heraklion Kreta

Flughafen Heraklion N. Kazantzakis - HERAnfahrt mit dem Auto

Der Flughafen Heraklion befindet sich 5 km östlich des Stadtzentrums von Heraklion.
Man kann ganz einfach mit den Koordinaten 35.340201, 25.173202 im GPS zum Flughafen gelangen. Die Fahrt vom und zum Stadtzentrum von Heraklion dauert je nach Verkehrsaufkommen zwischen 20 und 30 Minuten.

Flughafen Heraklion N. Kazantzakis - HERAnfahrt mit dem öffentlichen Bus

Je nach Saison gibt es eine gute (Nebensaison) oder sehr gute (Hochsaison) Busverbindung vom / zum Stadtzentrum von Heraklion vom / zum Flughafen Heraklion. Preis für eine Fahrt pro Erwachsener 1, 50 € (2019).

Flughafen Heraklion N. Kazantzakis - HERAnfahrt mit dem Taxi

Ein Taxi vom / zum Stadtzentrum von Heraklion für 1-4 Personen vom / zum Flughafen HER kostet ungefähr 20 € für eine einfache Fahrt (2019), abhängig natürlich von der Anzahl der Gepäckstücke.

Ein Taxi vom / zum Stadtzentrum von Hersonissos für 1-4 Personen vom / zum Flughafen HER kostet ungefähr 32 € für eine einfache Fahrt (2019), abhängig natürlich von der Anzahl der Gepäckstücke.

  • Diesem Link folgen für aktuelle Taxipreise vom Flughafen Heraklion zu vielen Städten Kretas: www.crete-taxi.gr

Parken am Flughafen Heraklion N. KazantzakisFlughafen Heraklion N. Kazantzakis - HER

Das Parken ist am Flughafen recht günstig. Z.B bei folgenden Firmen:
Parkaround
Parkvia
Eparking

Ein Auto am Flughafen Heraklion mieten:

  • Avis | Tel .: +302811 108313
  • Budget | Tel: +30 281 022 9402
  • Εurodollar | Tel: +30 281 028 1338
  • Europcar | Tel: +30 281 022 5150
  • Hertz Autohellas | Tel: +30 281 033 0452
  • Sixt | Tel: +30 281 028 0915

Banken und Geldautomaten am Flughafen

Am Flughafen findet man eine Filiale der Piraeus Bank sowie einen Geldautomaten derselben Bank. Ebenfalls gibt es einen Geldautomaten der Nationalbank.

Zollfrei einkaufen

im Hellenic Duty Free Geschäft am Flughafen: https://heraklion.shopdutyfree.com/en 

Offizielle Website des Flughafens Heraklion

HERAKLION FLUGHAFEN „N.KAZANTZAKIS“ Internationale Flughäfen

Heraklion Airport – Nützliche Informationen

Telefonzentrale: +30 2810 397800
Informationen | Telefon: + 30 2810 397129, + 30 2810 397136
Α FTN: LGIRYFYX
E-Mail: d5st@hcaa.gr
Öffnungszeiten: Der Flughafen ist das ganze Jahr über rund um die Uhr in Betrieb.
Ankünfte / Abflüge: Hier auf www.flightstats.com werdet Ihr umfassend über alle Flüge, Abflüge und Ankünfte informiert.

Der Name des Flughafens – Nikos Kazantzakis

Flughafen Heraklion N. Kazantzakis - HERNikos Kazantzakis, möglicherweise der bekannteste Schriftsteller der modernen griechischen Sprache, wurde 1883 in Heraklion geboren, als die Insel noch unter osmanischer Herrschaft stand.

Er studierte Rechtswissenschaften in Athen (1902-2006), bevor er nach Paris zog, um ein postgraduales Studium der Philosophie (1907-09) bei Henri Bergson zu absolvieren. Zu dieser Zeit entwickelte er ein starkes Interesse an Nietzsche und begann, das Schreiben ernst zu nehmen.

Nach seiner Rückkehr nach Griechenland reiste er häufig als Zeitungskorrespondent. Er wurde zum Generaldirektor des Sozialministeriums (1919) und zum Minister (1945) ernannt und diente ebenfalls als Literaturberater der UNESCO (1946).

Unter anderem war er Präsident der Griechischen Literaturgesellschaft, erhielt 1956 den Internationalen Friedenspreis in Wien und wurde für den Literaturnobelpreis nominiert.

Seine Werke wurden in über dreißig Sprachen übersetzt und sind bei Lesern auf der ganzen Welt immer noch beliebt. Sein Grab befindet sich auf der Martinengo Bastion der venezianischen Mauern in Heraklion.